Kontakt: mail-fotobertl@online.de Copyright 2019, www.fotobertl.de
Kontakt: mail-fotobertl@online.de Copyright 2019, www.fotobertl.de
Fotobertls Photography
Blog
Vor
1
2
3
4
Karlsruher Schlosspark Tagesausflug in den Karlsruher Schlosspark! Da ich relativ ungestört fotografieren und filmen wollte und eine Stunde Fahrzeit nach Karlsruhe hatte, bin ich um 8 Uhr gestartet. Kurz nach 9 Uhr, stand ich vor dem beeindrucken Karlsruher Schloss (Landesmuseum) und hatte mein Stativ für das Panoramabild aufgebaut. Wie ich gehofft hatte, waren keine 5 Menschen unterwegs - herrlich! So blieb es auch,bis ca. 10:30 Uhr, dann kamen langsam die Menschen mit ihren Picknickkörben, um im Schlosspark das wurderbare Wetter und Ihre wiedererlangte Gruppentreffen zu genießen. Zu dem Zeitpunkt, hatte ich die Wichtigsten Motive im Kasten und musste mir keinen Stress geben. An dem Schloss selbst, hatte ich mir ein Paar Motive heraus gepickt und diese in Szene gesetzt. Im Schlosspark selbst, waren kaum Motive zu finden. Erst im Botanischen Garten neben an, gab es wieder Interessante Motive für die Kamera. Bei einem Badischen Maultaschen Teller mit Salat im Botanischen Garten, war ich für den Fasanengarten gestärkt. Einen Fasan, habe ich aber keinen zu sehen bekommen :-(((. Da mir die Zeit etwas davon gelaufen ist, war ich im Schloss nicht mehr, so wie ich es geplant hatte. Mein Fazit: Die Fahrzeit von einer Stunde, hat sich auf jeden Fall gelohnt. - Bildband - Video
Karlsruher Schloss
17.07.2020
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte
Ein Tag im Sea Life in Speyer Ich wollte mal wieder etwas im Indoorbereich fotografieren und bin im Web auf die Suche gegangen. Als Aktionsradius, habe ich mir 50 Km gesetzt und etwas, was ich noch nie gemacht habe. Im SeaLife in Speyer bin ich fündig geworden. Da mich die Unterwasserwelt schon immer im TV fasziniert hat, war das perfekt. Ich konnte meine Frau dazu animieren, mitzufahren. Also, wurden zwei Tickets online gebucht und schwub die wupps, waren wir in die fantastische Unterwasserwelt in Speyer eingetaucht. Die Unterwasserwelt ist durch versch. Flüsse und Meere im Rundgang dargestellt und mit ihren Riffen, Lebensräume, kunderbunten Fischarten und Fischformen einfach faszinierend und drauriger weise, auch in höchster Gefahr. Ich will auch nicht weiter ausschweifen, es lohnt sich jede Minute in diese schöne Unterwasserwelt für einen Moment einzutauchen. Seht Euch das Bildband und Video dazu an. Viel Spaß! PS.: Damit unsere Natur erhalten bleibt, habe ich eine Spende an die Deutsche Organisation „NABU“ gemacht. - Bildband - Video
Hai
31.07.2020
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte
Spenden-Bescheinigung
Streetfotografie in Heidelberg Da die Heidelberger Altstadt, voll von fotografischen Details ist und man nicht immer gleich etwas endeckt, lohnt sich immer wieder ein Besuch. Dieses mal, habe ich Details an den Altbauten und in den Seitenstraßen, wo man im Altag ungeachtet daran vorbei läuft und überhaupt nicht war nimmt gesucht. Solche Details, findet man hauptsächlich im oberen drittel der Fußgängerzone Richtung „Untere Straße“. Hier beginnt erst so richtig, die Altstadt mit ihren ganzen Altbauten. Es sind solche Details, die in den Mauerwerken, Türen und Wänden eingearbeitet sind, die ich suche und dokumentieren möchte. Ich war noch, bevor die Geschäfte öffnen dort, damit ich noch halbwägs Ruhe hatte, auch zum Filmen. Aber die Fußgängerzone hat sich trotzdem schnell mit Menschen gefüllt. Dann dauert das Ganze etwas länger - egal! Die Tour hat sich wieder gelohnt! Ich konnte ein Bildband und ein Kurzvideo zusammen bekommen. Schaut einfach mal rein! - Bildband - Video
30.08.2020
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte
Quickvideo im Weinberg Auf die Schnelle und ohne große Vorbereitung, habe ich das nötigste Equipment eingepackt und habe das Wetter noch ausgenutzt. Zehn Kilometer von meinem Wohnort, liegt Heppenheim an der Bergstrasse. Hier wird ein sehr guter und bekannter Wein angebaut. Mein Ziel war, keins! Ich wollte einfach mal zwischen den Weinreben umherlaufen und mal sehen, wie reif die Weintrauben sind und das ein und andere Bild machen. Hier wird Weiß- und Rotwein unteranderem angebaut. Die Trauben sind schon ziemlich groß und haben schon eine sehr schöne Farbe. Da es hier um Weinanbau geht, ist die Motivvielfallt, zwangsläufig nicht groß. Ich finde es aber auch interessant zu sehen, wie ein Produkt entsteht, dass bei uns auf den Tisch kommt. Der Himmel, war leicht bewölkt und somit hatte ich auch eine schöne Himmelstruktur mit im Bild. Dazu habe ich ein kleines Quickvideo gemacht und die Bilder, sind in der Rubrik „Bildermix“ zu sehen. Schaut doch einfach mal rein! - Bildermix - Video
06.09.2020
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte
Architektur und Streetfotografie in München Da wir unseren Elbaurlaub wegen Corona abgesagt haben, haben wir stattdessen zwei Städtereisen in Deutschland gemacht. Wir waren als erstes drei Tage in München und auf dem Rückweg sind wir dann noch zwei Tage in Nürnberg geblieben. Dieses Jahr in München, habe ich mir vorgenommen, etwas Architektur und Streefotografie zu kombinieren. Wegen der „DSGVO“, muss man beim Filmen deutlich mehr aufpassen, als beim Fotografieren. Daher ist es beim Videoschneiden deutlich aufwendiger und nicht immer ganz einfach, ein Streetvideo zu machen. Nach dem ich mir die einzelnen Videos zu hause angesehen habe und ich mit keinem richtig zufrieden war, habe ich mich endschieden, für München kein Video zu veröffentlichen. Bei den Bildern sieht das schon anders aus. Hier habe ich ein schönes Bildband zusammen stellen können. Schaut einfach mal rein! - Bildband
22.09.2020
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte
Miltenberg - die Perle am Main Auf der Suche nach Fachwerkhäusern, kommt man um Miltenberg zwischen dem Spessart und Odenwald nicht herum. Nach 90 Minuten Fahrzeit quer durch den Odenwald, bin ich gegen 10 Uhr in Miltenberg angekommen. Die Fußgängerzone liegt paralell zum Main nur 5 Gehminuten vom Parkplatz, der direkt am Mainufer liegt entfernt. Ich dachte, dass um diese Zeit, wo die Geschäfte gerade anfangen ihre Türen zu öffnen, noch nicht so viel sei, aber weitgefehlt. Am Engelsplatz angekommen, herrschte schon Leben auf dem Platz und den Cafes. Nach einem Rundumblick, bin ich in die Hauptstr. zwischen all den tollen und sanierten Fachwerkhäusern gestartet. Bevor es hier voller wird, habe ich erstmal meine Videos mit den tollen und ein Fachwerkhaus neben dem anderen gedreht. Am „alten Marktplatz“ angekommen, habe ich dann meine Kamera ausgepackt und bin dann einfach die Hauptstr. wieder zurück gegangen und habe tolle Bilder machen können. Auf dem Rückweg, bin ich an dem „Hotel/Gaststätte zum Riesen“ vorbeigekommen. Es war Mittagszeit und es wurde gerade ein Tisch frei - perfektes Timing. Nach einem tollen „Schweinsbarten mit Semmelknödel und Rotkraut“, mussten die Kalorien ja wieder abgelaufen werden. Jetzt bin ich durch die ganzen kleinen seiten „Gassen“, um zu sehen, ob es hier etwas für die Kamera einzufangen gibt. Nach dem das Essen verdaut war, ging es hoch zur „Burg Miltenberg“. Von dort oben, hat man einen tollen Blick auf den Main und die Altstadt, dir direkt untereinem liegt. Das war auf schon das Ende meiner Tour. Ein kleines Bildband und Video wurde es wieder! - Bildband - Video
26.09.2020
- By Fotobertl
- Kategorie:
Fotoberichte